Kontakt   Impressum   Startseite

WEINGUT

VILLA HEYNBURG

Adel verpflichtet, auch beim Geschmack

Adelig sind wahrlich die Weine aus der Villa Heynburg. Was einst Landsitz der Herren von Schloss Rodeck war und damit jahrzehntelang auch Weingut, ist nun neu belebt worden. Fast am gleichen Ort ist 2008 dieses Weingut von Adel neu gegründet worden. Weine höchster Qualitäten aus besten Lagen machen national und international aufmerksam. Aus einer Idee ist ein eigenständiges Weingut erwachsen, das auf Anhieb die Großen der Weinszene überzeugen konnte. Es sind neue Wege, die mit dem Weingut Villa Heynburg eingeschlagen wurden. Ein Hauch mehr Internationalität, Eigenständigkeit, Spitzengastronomie und Dynamik erschließen neue interessante Märkte, eröffnen aber auch dem traditionellen Weinfreund neue Dimensionen.

Die Villa Heynburg kam bereits 1990 in den Besitz des Winzerkellers Hex vom Dasenstein. Zeit für einen Neuanfang. Den Glanz der alten Villa wieder aufleben lassen, und das Weingut neu entdecken. Das war der Ursprung für die Renaissance. Heute werden die Weinberge rund um Schloss Rodeck wieder im Weingut Villa Heynburg erfasst. Es sind besondere Weine, die auf ausgesuchten Lagen wachsen. Auf Granitverwitterungsgestein, Löß- und Lehmböden sowie auf Buntsandstein- verwitterungsböden reifen auf neun Hektar die Weine der Villa Heynburg. Aus dem ehrenhaften Andenken an das adlige Weingut wurde längst eine Erfolgsgeschichte. Eingestuft in Qualitätswein, Réserve und Grand Réserve haben sich eigene Prädikate ergeben.

Der Erfolg stellt sich rasch ein. Wie ein Shooting-Star punktete das Weingut Villa Heynburg gleich mit dem ersten Jahrgang in der Wein-Bibel „Gault Millau". Zwei Jahre später ist das Weingut bereits mit zwei Trauben in Deutschlands Wein-Guide geführt. Die Weine des Weinguts Villa Heynburg zählen zur Elite des deutschen Weins. Dies bekam der noch junge Betrieb am Donnerstag, den 24. Oktober 2013 im Rahmen der DLG-Bundesweinprämierung in Würzburg mit dem Bundesehrenpreis bestätigt. Das Weingut Villa Heynburg hatte das gesamte Sortiment bei der DLG-prüfung angestellt, um so einen Querschnitt des Betriebes zu zeigen. Der Bundesehrenpreis zeichnet Betriebe aus, die eine kontinuierliche und herausragende Gesamtleistung zeigen.